Was tun bei Stress, Erschöpfung und/oder permanenter Müdigkeit?08.10.2017

In meinem kurzen Artikel, der auf Seite 5 des neuen "Gesundheitsratgebers für die ganze Familie" zu lesen ist, möchte ich Ihnen kurz und übersichtlich die Kinesiologie vorstellen, die in verschiedenen Bereichen, wie z. B. in Lebenskrisen, depressiven Verstimmungen, Schlafstörungen, Erschöpfung oder Stress ihre Anwendung findet.

Gerade in unserer heutigen Zeit, in der die Ansprüche an uns immer höher werden, leiden viele Menschen unter den oben genannten Symptomen. Stress, Schlafstörungen, permanente Müdigkeit und Erschöpfung bestimmen unseren Alltag. Ein drohender Burn-Out kann die Folge sein.

Viele Betroffene haben schon morgens das Gefühl, den Tag nicht zu überstehen. Der ständige Zeitdruck, das chronische Gefühl des Zeitmangels ist nicht nur ein häufiger Auslöser für die belastende Situation, sondern stellt auch ein großes Hindernis für die nötige Entspannung und Regeneration dar.

- Fühlen Sie sich gestresst, müde und ausgelaugt?
- Was genau stresst Sie?
- Was raubt Ihnen die Energie?
- Kommt der Stress von außen oder von innen?
- Setzen Sie sich selbst unter Druck?
- Wie denken Sie über Stress?
- Welche Erwartungshaltung haben Sie an sich selbst?

Die Kinesiologie kann Ihnen helfen Antworten auf diese und ähnliche Fragen zu finden und Sie dabei unterstützen, Ihren Alltag stressfreier zu gestalten, um so die Entstehung von Stress möglichst von vornherein zu verhindern oder zu minimieren.

Haben Sie weitere Fragen oder möchten Sie die Kinesiologie kennenlernen?
Gerne können Sie mich telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Herzliche Grüße
Tanya Seidel

Was ist Kinesiologie? Artikel im Gesundheitsratgeber Bremen (PDF)