Erst die Arbeit, dann das Vergnügen? WIRKLICH???01.03.2020

ERST DIE ARBEIT, DANN DAS VERGNÜGEN? WIRKLICH???

Stellen Sie sich vor, es ginge auch anders! Und das, ohne schlechtes Gewissen!


⭐️ Haben Sie das Gefühl, die vielen Herausforderungen/Verpflichtungen/
Anforderungen wachsen Ihnen über den Kopf (Beruf, Familie, Haushalt o. ä.)?

⭐️ Erwischen Sie sich häufig bei dem Gedanken:
„Immer muss ich alles allein machen!“ oder „Wann habe ich endlich wieder Urlaub?“

⭐️ „Leben“ Sie hauptsächlich für das Wochenende?

⭐️ Haben Sie das Gefühl immer für Andere da sein zu müssen oder stellen Sie Ihre Bedürfnisse hinten an?

Das Leben stellt häufig hohe Herausforderungen an uns. Nicht selten sind es jedoch unsere (erlernten und unbewussten) Reaktionsmuster und Gedanken, die uns im Wege stehen.

STRESS ENTSTEHT IM KOPF!
Unsere eigenen Gedanken und Gefühle bestimmen unsere Realität.
Sie sind unsere Filter, wie wir die Welt wahrnehmen.


Wenn:
• Sie sich in vielen Situationen überfordert fühlen,

• unter Schlafstörungen, Erschöpfung, Antriebslosigkeit, Unzufriedenheit o. ä. leiden,

• Ihre Lebensfreude abhandengekommen ist und/oder Sie vom Winterblues in die Frühjahrsmüdigkeit wechseln,

kann eine Kinesiologische Sitzung Ihnen helfen, wieder ins Gleichgewicht zu kommen, Ihren Stress abzubauen und Ihren Energiefluss anzuregen.

Setzen Sie Ihre Prioritäten neu und ERLAUBEN Sie sich wieder ein Leben in Fülle. Erschaffen Sie aktiv Ihr glückliches Leben.

Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie mich gerne an.
Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Herzliche Grüße sendet Ihnen
Tanya Seidel

PDF_Erst die Arbeit, dann das Vergnügen? (PDF)